Meine Oma war eine lebenslustige, resolute Frau, selten hat sie den Mut verloren. In Momenten, in denen sich die komplette Welt gegen mich verschworen hatte war ihre Küche ein Ort des Trostes. Der Geruch von Zimt und Apfelkompott steigt mir heute noch in die Nase, wie ich sie so ansehe, wild mit dem Kochlöffel gestikulierend und nie um einen Ratschlag verlegen. Eine wohlmeinende, weise alte Damen, stets um mein Lebensglück bemüht.

Geben ist seliger denn Nehmen

Glückliche Menschen möchten ihr Glück teilen.

Man sieht sie oft in Ehrenämtern oder als engagiertes Mitglied spontaner Helferkreise. Selten ist ihr Blick ausschließlich auf sich selbst gerichtet. Sie können sich am Glück anderer erfreuen und sorgen dafür, dass unsere Welt ein klein wenig besser wird.

Alles Glück der Welt entsteht aus dem Wunsch, dass andere glücklich sein mögen.
Buddha

Mann muss gönnen können

Glückliche Menschen verfolgen nicht verbissen irgendwelche Ziele.

Sie können auch mal Fünf gerade sein lassen und sich an kleinen Dingen erfreuen. Sie schwören auf Spaziergänge in der Natur, hören Kinder gerne lachen, und manchmal finden sie es spektakulär wenn ein Arbeitstag für alle glatt läuft.

Es ist einfach, glücklich zu sein. Schwer ist nur, einfach zu sein.
Dr. Eckart von Hirschhausen

Gleich und gleich gesellt sich gern

Glückliche Menschen ziehen ihresgleichen an.

Wer den ganzen Tag mit einem fiesen Blick rumläuft und sich durch nichts und niemanden davon abbringen lässt, wird den Abend vermutlich allein am Boxsack verbringen. Die Glücklichen lassen den Tag mit einem nahstehenden Menschen bei inspirierenden Gesprächen ausklingen.

Glück ist wenn zwei Menschen über wichtige Aspekte eine ähnliche Wahrnehmung haben.
Vera F. Birkenbihl

Gedachtes wird wahr

Glückliche Menschen Handeln.

Sie meiden die Nachrichten. Sie müssen das Leid und Elend nicht ständig vor Augen haben. Stattdessen werden sie aktiv und versuchen Missstände zu beseitigen. Ihnen ist bewusst in welcher guten Lage sie sich befinden und dass ein kleiner, freundlicher Idealist in ihnen wohnt.

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Marcus Aurelius

Wahre das rechte Maß

Glückliche Menschen wissen wann genug ist.

Statt dem „Schneller-Besser-Größer-Wahn“ zu erliegen sind sie zufrieden mit dem was sie haben und freuen sich über das was darüber hinausgeht. Sie merken wann es an der Zeit ist vom Gas zu gehen, ehe jemand anders zu Schaden kommt.

Viele Leute denken, daß Glück bedeutet, reicher und mächtiger zu sein.
François Lelord

Photo by Cristian Newman on Unsplash

Neue Beiträge

Neue Kommentare

    Kategorien